Dienstag, 8. Juni 2010

Partnachklamm in Garmisch-P.

Letztes Jahr besuchten wir die Partnachklamm in Garmisch-P.. Am besten ihr startet/parkt am Qlympia Station. Danach einfach der Wildenauer Str. zu Fuß folgen, man kann es nicht verfehlen. Die Klamm kostet 3 Euro Eintritt (siehe Webseite der Klamm).


Nach der Klamm kann man die Strecke fast beliebig verlängern, je nach Lust und Kondition. Wir haben nach dem Klammausgang, links die Serpentinen in Richtung Graseck erklommen (ca. 20 Minuten). Kurz vor den ersten Gebäuden geht ein kleiner Pfad nach links weg, auf diesem kommt man zu einer Brücke die über die Klamm führt. Am Graseck gibt es ein Hotel, an dem man gut Mittagessen kann. Man könnte auch weiter bis zum Eckbauer hoch laufen, das haben wir allerdings nicht gemacht. Wir sind vom Graseck mit der Drahtseilbahn wieder ins Tal gefahren.
Es ist wirklich eine wunderschöne Ecke und man kann voll in die Natur eintauchen.


Achtung, es ist nicht gestattet die Klamm mit dem Kinderwagen oder Rollstuhl zu befahren.